Minister lobt Tierfreunde

Die ORANG.erie im Schloss Schönbrunn war vergangenen Dienstag Ort eines durchaus historischen Moments: Gesundheitsminister Alois Stöger vergab den ersten bundesweiten Tierschutzpreis. Die Auszeichnung "Der beste Freund der Tiere“ ging an vier Tierschutzorganisa­tionen und sechs Einzelpersonen, die sich um den Tierschutz verdient gemacht haben. Vom Storchenpapa bis hin zum Papageienschutz oder der Kaninchenhilfe – die Sieger freuten sich nicht nur über die besondere Anerkennung und Wertschätzung ihrer oft jahrelangen und unentgeltlichen Arbeit, sondern auch über das Preisgeld von jeweils 1.500 Euro pro Person, das wiederum direkt in ihre Tierschutzarbeit fließt.

"Leider werden Tiere noch immer oft nur als Ware gesehen und vor allem von der Massenindustrie im Lebensmittelbereich ausgebeutet und gequält. Unsere Preisträger sind das leuchtende Beispiel dafür, dass es auch anders geht“, freute sich Gesundheitsminister Stöger.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *