OEBB/ Philipp Horak

Mit den ÖBB zur Langen Nacht der Forschung

Nachtschwärmer aufgepasst: Am Freitag, 22. April 2016, findet von 17 bis 23 Uhr Österreichs größtes Forschungs-Event statt – die Lange Nacht der Forschung. Es handelt sich um eine Initiative des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Eine einzigartige, bundesweite Veranstaltung, die im Zeichen der Wissenschaft steht. Bei der siebten Langen Nacht der Forschung werden wieder aktuelle Projekte, neue Erkenntnisse und Technologien auf innovative, verständliche und unterhaltsame Weise präsentiert.

Auch die ÖBB stellen vier Projekte im Zuge der Langen Nacht der Forschung in den Mittelpunkt am Wiener Hauptbahnhof:

  • High-Tech Drohnen
  • Modernste Laservermessung
  • Innovative Oberleitungskontrolle
  • Schwingungssimulation auf einer 60-Tonnen-Brücke

Weitere Infos unter  www.oebb.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *