Mit Innovation gewinnen!

Der Preis ist aber mehr als die Vergabe von Preisgeldern: Vom 12. bis zum 17. Oktober 2010 findet erstmals die Innowoche statt, und alle eingereichten Projekte werden in einem Projektkatalog präsentiert:

Er verstärkt die Sichtbarkeit der freien Kulturszene und bietet Vernetzung.

In folgenden Kategorien werden Preise vergeben:

1. Projekte in der Stadt Wien

Honoriert werden in dieser Kategorie unabhängige Projekte, die in der Stadt Wien realisiert wurden. – Preishöhe: 3.500,- Euro

2. Internationaler Austausch

Einreichungen in dieser Kategorie sind Austausch-, Vernetzungs- und Kooperationsprojekte der freien Kulturszene der Stadt Wien mit internationalen Projektpartnern. Die Projekte sollten sowohl in Wien
wie auch im internationalen Raum stattfinden. – Preishöhe: 3.500,- Euro

Preis der Jury

Die Mitglieder der Jury werden von der IG Kultur Wien eingeladen, den partizipativen Vergabeprozess inhaltliche zu begleiten. Sie haben neben den anderen zwei Kategorien, die partizipativ vergeben werden, die
Möglichkeit, ein Projekt aus den beiden Kategorien zu prämieren. Für diesen Preis kann nicht eingereicht werden. – Preishöhe: 2.000,- Euro

Einreichfrist: 1. Februar bis 31. März 2010

WAS: Innovationspreis 10 der Freien Kulturszene Wiens
WANN: 1. 2. bis 31. 3. 2010
WO: IG Kultur Wien, 6., Gumpendorfer Straße 63B, Tel.: 236 23 14; Mail: innovationspreis@igkulturwien.net

INFO: www.innovationspreis.org

Der Innovationspreis der freien Kulturszene Wiens ist eine Initiative der IG Kultur Wien und wird mit Mitteln der Stadt Wien finanziert.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *