Mit Respekt geht’s besser

Bei "Rock the Island – Talent Contest" können Besucher mitbestimmen, wer auftritt. 26 Bands und Künstler haben die Chance, nach dem Publikumsvoting am Donauinselfest aufzutreten. Und zwar jeweils zwischen 15 und 19.30 Uhr, da sind auf sechs der größten Bühnen die Bretter freigehalten für die Gewinner der Abstimmung!

Und so gehts/ Voting

Bands, Künstler und DJs aus den Kategorien Hip Hop, Alternative, Indie, Electronic, House, Pop, Rock, Latin, Soul und melodiöser Hard Rock werden gesucht.

Auf www.donauinselfest.at gibt's einen Link auf die Donauinselfest-Seite des Festivalplaners
plingg.com.
Dort musst du dich registrieren und dann bis 24. April 2010
Punkt 14
Uhr abstimmen
, welche Bands du live am Donauinselfest erleben willst .
Auch das
aktuelle Ranking ist auf dieser Seite abrufbar.

Die Besten des Votings müssen sich dann noch in Finalevents beweisen. Diese finden am 9., 17., 22. und 29. Mai statt. Ausnahmen bilden
die
Eutopia-DJ/VJ-Bühne, dort stehen die SiegerInnen nach dem Online-Voting
fest,
und die Radio Wien/Krone-Festbühne, wo noch eine Jury zur Bewertung
hinzugezogen wird.

Bei den Finalevents
müssen
die Besten des Online-Votings zeigen, was sie live vor Publikum können.
Die
Entscheidung über die Sieger treffen eine Jury und das anwesende
Publikum
nach dem Halbe-Halbe Prinzip.

Die Sieger performen dann live auf
einer dieser Bühnen

  • FM4/Planet.tt-Bühne
  • Eutopia-DJ/VJ-Bühne
  • EGA/Radio Arabella-Bühne
  • Radio
    Wien/Krone-Festbühne
  • ATV/Antenne-Rock-Bühne
  • Radio
    Energy/MTV-Bühne

Und so gehts/ Teilnehmen

Bands, Künstler und DJs, die sich diese Chance nicht enrgehen lassen wollen, müssen die jeweiligen Bühnenkriterien erfüllen.
Danach erstellen sie auf plingg.com ein Bandprofil und laden Infos, Hörproben,
Videos und Fotos hoch
, um sich vor den Votern bestmöglich zu präsentieren –
und damit dem Live Auftritt am Donauinselfest ein Stück näher zu rücken.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *