Tipps und Tricks für die ersten eigenen vier Wände

Jeder kennt das Problem: die erste eigene Wohnung nach „Hotel Mama“. Zuerst stellen sich die grundlegenden Fragen wie und wo soll die Wohnung stationiert sein, wie viel soll die monatliche Miete kosten, möchte ich in eine WG oder doch eine eigene kleine Studenten-Wohung.  Aber wie genau Sie die richtige Wohngemeinschaft oder Studenten-Wohnung für sich finden, verraten Ihnen die unten angeführten sechs Tipps, also aufgepasst!

1 – Finanz-Check: Was kann ich mir leisten und auf welche Zeitspanne? Wie viel möchte ich ausgeben?

2 – Priorität „Leben“: Was sind die wichtigsten Punkte in meinem Leben? Wo soll sich mein Leben abspielen – in der City oder doch am Rande der Stadt?

3 – Wohngemeinschaft oder doch alleine: Diese Frage ist grundlegend und sollte möglichst schnell beantwortet werden.

4 – Deadline setzen: Die Wohnungssuche darf keine Ewigkeit dauern, am besten jetzt schon im Herbst damit anfangen!

5 – Keine Zeit verlieren: Durch Immobilienportale und Tipps von Eltern oder Freuden kann die Zeit bei der Suche erheblich verkürzt werden. Überblick nicht verlieren!

6 – Der Mietvertrag: Nicht in die Falle „Mietvertrag“ tappen! Am besten jemanden miteinbeziehen, der sich auskennt (Anwalt oder Eltern).


Jetzt dürfte nichts mehr schief gehen und Sie müssten bestens für das erste eigene Heim vorbereitet sein. Für die Suche erleichtern Immobilienportale wie FindMyHome.at und Weroom.com. Los geht’s!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.