Movember-Ausstellung: „Ich sehe hin“

Der junge österreichische Fotograf Stefan Diesner schenkt durch die Ausstellung “Ich sehe hin” sensible und sehr intime Einblicke in seine persönlichen Erfahrungen mit der Diagnose Krebs und der sich daraus entwickelten Leidensgeschichte. Die Fotografien verhandeln aus Sicht des Fotografen die verschiedenen Verarbeitungsebenen des Erlebten. Die Kamera wird dabei Zeuge, aber auch ein distanzierter Filter, der zugleich eine Annäherung an diese Thematik von Außen ermöglicht. Nicht nur für die Betrachteten, sondern besonders für den Fotografen wird es möglich eine Verarbeitung des Erlebten zu erreichen.


Vernissage

Fotoausstellung „Ich sehe hin“
Donnerstag, 10. November 2016 um 17.00 Uhr
Anmeldungen zur Vernissage per e-mail an: movemberlauf@wat.at

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des Einkaufszentrums Galleria von 11.-25. Novemeber 2016 zu besichtigen. (Einkaufszentrum Galleria, 3., Landstraßer Hauptstraße 97-101)

© Stefan Diesner


Die Ausstellung findet im Rahmen der Movemberaktion des Sportverbandes ASKÖ WAT Wien und der Movember Foundation Österreich statt. Höhepunkt dieser Aktion ist der 1. Wiener Movemberlauf am Samstag 26. November 2016 in Neu Marx.

Mehr Infos zum Lauf unter www.movemberlauf.at


Movember Foundation

Jedes Jahr im November nutzt Movember die Kraft des Schnurrbarts, um das Bewusstsein für die Männergesundheit zu stärken und Spenden zu sammeln. Der Name setzt sich aus „Mo“ (moustache, engl. für Schnurrbart) und „November“ zusammen. Während des gesamten Monats lassen sie sich einen Schnurbart wachsen und sorgen durch ihr verändertes Aussehen für Gesprächsstoff. Sie erhöhen so das Bewusstsein für Prostata- und Hodenkrebs und sammeln dringend benötigte Gelder für Forschungsprojekte.

Seit 2003 haben sich weltweit Millionen von Menschen der Movember Bewegung angeschlossen und insgesammt 485 Millionen Euro an Spenden gesammelt. Damit wurden über 1000 Programme für Männer in den Bereichen Prostata- und Hodenkrebs, seelisches Wohlbefinden und Bewegungsmangel finanziert.
Die Foundation kämpft gegen Prostatakrebs, Hodenkrebs, schlechte psychische Gesundheit und Bewegungsmangel.

Mehr Infos zur Organisation unter at.movember.com

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.