Tlapa

Nach 142 Jahren ist jetzt alles vorbei …

Aus nach 142 Jahren: Carlo Vitaly, der Eigentümer des ­Paradebetriebs „Tlapa“, hat für Jänner 2016 die Schließung angekündigt: „Es müssen manchmal Türen geschlossen werden, damit andere wieder aufgehen können. Das Modehaus Tlapa wird aber auf alle Fälle ein Comeback feiern“, so Vitaly und lässt damit die Hoffnung auf eine Weiterführung des Betriebs offen. Für die 40 Mitarbeiter bricht freilich eine Welt zusammen. Sie sind bereits zur Kündigung beim AMS angemeldet, dürfen aber bis Ende des Jahres noch die Bestände um bis zu 70 Prozent billiger an den Mann bringen.

Eine Institution
„Tlapa“ wurde 1873 gegründet und der Bekanntheitsgrad ist bis heute unerreicht. Das Haus in der Favoritenstraße strahlt aber nicht gerade ­modernen Charme aus. Das dürfte auch der Hintergrund der Sperre sein: Ein Umbau ist in Planung. Dass die Favoritner Fußgängerzone mit der Mariahilfer Straße oder City-Einkaufsstraßen nicht mehr mithalten kann, ist seit der Eröffnung des Hauptbahnhofs mit seinen 80 Geschäften offenkundig.
 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.