Nachbarschaftstag auf der Wieden

Die AgendaGruppe „Gehsteig Guerilleros" machte den Gehsteig der Großen Neugasse mit einer „uban jam session" zu einem bunten, belebten Raum. Zebrastreifen wurden vor Ort aus Stoffresten genäht und zur Querung der Fahrbahn angeboten, ein öffentlicher Strickstand stand allen strickwütigen Besuchern zur Verfügung – wobei überwiegend Männer dieses Angebot frequentierten. Gehsteige und Fassaden wurden temporär mit gelben Silhouetten geschmückt. Kartonmöbel wurden vor Ort zusammengebaut und dienten den Festivalbesuchern als Sitzmöbel. Spontane Darbietungen, künstlerische oder auch kulinarische Interventionen von Nachbarn oder Freunden machten die Vielfalt des Festivals komplett. Der Fashion Mob der MothersAgency mit avantgardistischen Kreationen alternativer Modelabels verwandelte schließlich die Große Neugasse in einen umjubelten Spontan-Laufsteg. Damit ist den Gehsteig Guerilleros erneut der Beweis gelungen, dass Straßen sich fair teilen und friedlich alternativ nutzen lassen – die große Neugasse war trotz des großen Andrangs während des gesamten Festivals problemlos auch für Autos passierbar.

  • Adresse: Große Neugasse 5, 1040 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *