Nachfolge-Kampf läuft …

Aus mehreren politischen Lagern erhält man auf die Frage „Wie steht’s in der Nachfolgediskussion? Gibt’s eine Ände­rung?“ ein vielsagendes Nicken. Ja, das wäre ohnehin klar. Und der langjährige Bezirks-Chef selbst würde auch ­immer wieder und immer öfter Äußerungen in dieser Richtung von sich geben.
Eine Amtsmüdigkeit nach zwei Jahrzehnten an der Spitze des 13. Bezirkes ist auch zu verständlich. Dazu kommt die Frage der Gesundheit, die mit bald 70 Jahren nicht zu unterschätzen ist. Und Probleme in seinem höchstpersönlichen Umfeld gaben den Gerüchten ­zuletzt neue Nahrung.
Insider rechnen jedenfalls damit, dass Heinz Gerstbach zwar noch einmal zur Wahl antritt, aber bald danach übergibt. Wohl an keinen der VP-Gemeinderäte, denen wenig Beliebtheit im Bezirk zugestanden wird. Wiederholt genannt werden hingegen BV-Stv. Drlik und die Bezirksräte Gerzabek und Muth. Ein Gesprächspartner meint: „Derzeit heißt es in der VP offenbar: Jeder gegen jeden!“

  • Adresse: Hietzinger Kai 1-3, 1130 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *