Narzissenfest 2012: Ein königliches Fest

Die 18-jährige Schülerin der Caritas-Schule in Salzburg ist überglücklich. Gemeinsam mit ihren Prinzessinnen Andrea Maria Gautsch und Karola Pliem freut sie sich auf die kommenden Aufgaben und auf ein spannendes und abwechslungsreiches Jahr der Regentschaft.

Die Narzissenkönigin und ihre beiden Prinzessinnen Andrea Maria Gautsch, 20 Jahre junge Studentin aus dem Salzburger Thomatal, und die gebürtige Bad Ischlerin Karola Pliem, 18-jährige Schülerin der HLFA Raumberg (lebt in Bad Mitterndorf) repräsentieren das Ausseerland-Salzkammergut ein Jahr lang in ganz Österreich und darüber hinaus. Damit teilen sich heuer Hoheiten mit Wurzeln in der Steiermark, Salzburg und Oberösterreich die Regentschaft.Ein Hauch von Monarchie umgibt Bad Aussee jedes Jahr zur Zeit des Narzissenfests. Die frischgebackenen Narzissenhoheiten sind ab sofort ein Jahr lang das Aushängeschild der Region und repräsentieren diese. Ausgestattet werden die „Hoheiten" von den Ausseer Trachtenerzeugern. Dazu gehören neben der Narzissenkrone ein original Ausseer Dirndlkleid, der Ausseer Hut, der passende Trachtenschmuck, das Ausseer Seidentuch, Lederbeutel und Trachtenschuhe. Ein eigenes Betreuerteam organisiert das rekordverdächtige Programm der drei Mädchen. Unzählige Repräsentationsaufgaben sowie dutzende Foto- und Pressetermine sind zu bewältigen.


Mehr als 110.000 Personen haben sich im Vorfeld bei der Online-Wahl der zehn Finalistinnen beteiligt. „Diese Zahl freut uns ganz besonders. Gerade weil wir in diesem Jahr die Kriterien zur Teilnahme am Voting verschärft haben, um auch weiterhin eine faire Wahl garantieren zu können", freut sich Obmann Christian Seiringer.




  • Adresse: Hauptstraße 48, 8990 Bad Aussee

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.