htfh

Neue Klassen für Simmering

Schulstart: Demnächst beginnt nicht nur für 17.000 Wiener Tafelklasser die Schulzeit, sondern auch für zehn neue Klassenräume in zwei Simmeringer Volksschulen. Denn mit der steigenden Einwohnerzahl des 11. Bezirks ist in den letzten Jahren auch der Bedarf an Pflichtschulplätzen in die Höhe geschossen. Um diesem Bedarf Folge zu leisten, setzte die Stadt Wien in den letzten fünf Monaten zwei Schulerweiterungsprojekte um, indem an bestehende Schulen moderne Zubauten angeschlossen wurden. Die VS am Wilhelm-Kreß-Platz bekam einen zweigeschössigen Schulzubau mit sechs neuen Klassenräumen, an die VS Münnichplatz wurde ein zweistöckiges Gebäude mit vier Klassenräumen angeschlossen. Bis 2016 sollen in ganz Wien insgesamt 20 Projekte mit 111 neuen Klassen um rund 113 Mio. Euro realisiert werden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.