Neue Straßenbahn!

Wenn der Bezirk zustimmt, könnte Simmering bereits in einem Jahr um eine Straßenbahnlinie reicher sein. Die von Ulli Sima vorgestellten Neuerungen versprechen ­verbesserte Bedingungen für Öffi-Fahrer: „Der Vorteil einer neuen Straßenbahnlinie von der U3-Station Enkplatz nach Kaiserebersdorf liegt auf der Hand: Sie wird auf einem eigenen Gleiskörper und damit zuverlässiger unterwegs sein“, so die Stadt­rätin. Außerdem soll die bestehende Linie 71 nach Kaiserebersdorf verlängert werden und die Linie 6 bei der U3-Station Enkplatz enden. Derzeit wird an der Detailplanung gefeilt. Im Fokus steht der Baubeginn im Frühjahr 2018.

Viel Zuspruch

Auch von Seiten der Wiener Linien gibt man sich zuversichtlich: „Mit der Neuordnung könnten wir dem Wunsch vieler nachkommen, eine von der Verkehrslage in anderen Grätzeln unabhängige Verbindung zwischen Kaiserebersdorf und der U3 zu ermöglichen“, so Geschäfts­führerin Alexandra Reinagl. Harald Troch von der SPÖ kann es kaum erwarten: „Dank unserer gemeinsamen Initiative mit Ulli Sima bedeutet das mehr Freizeit durch weniger Fahrzeit für die ­Simmeringer“.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.