Neuer Bildband: Ja, so war’s – das gute, alte Floridsdorf

Ein Pflichtbuch für alle Floridsdorf-Liebhaber und -Historiker ist Uwe Mauchs Bildband „Das alte Floridsdorf“ (Winkler-Hermaden, Preis: 14,95 Euro). Das prächtig gestaltete Buch ermöglicht einen Rundgang durch das alte Floridsdorf. Die Ansichten zeigen das Bezirkszentrum mit seiner Hauptstraße und den öffentlichen Gebäuden, darüber ­hinaus die ländlich geprägten Ortsteile von Jedlersdorf, Jedlesee, Leopoldau, Stammersdorf und Strebersdorf.

Dörflich

Der lange Weg vom Dorf- zum Stadtleben wird in 13 Abschnitten erzählt. 80 Abbildungen geben davon Zeugnis. Die Fotos, die aus Privatbesitz und öffentlichen Archiven stammen, wurden „mit Bedacht ausgewählt und illustrieren auch weniger bekannte Facetten des 21. Bezirks“.

Infos: www.edition-wh.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.