Houdek

Neuer Filter für Alte Donau

Die Alte Donau soll über eine spezielle Anlage Frischwasser aus der Neuen Donau.  Bis zum Sommer wird der biologische Bodenfilter – ein Prototyp – am Südufer des Wasserparks fertiggestellt.

Der Bodenfilter wird an seiner Oberfläche eine etwa 2.000 Quadratmeter große Wasserfläche aufweisen, die teilweise  Röhricht und Wasserpflanzen beherbergen wird.

Umweltstadträtin Ulli Sima: “Wir sorgen dafür, dass das Naturjuwel Alte Donau auch künftigen Generationen auf diesem hohen Niveau erhalten bleibt.”

Durch die Donauregulierung 1870 bis 1875 wurde aus dem ehemaligen Hauptarm der Donau eingrundwassergespeister See, die Alte Donau. Der etwa 1,6 Quadratmetr große Bereich ist ein wertvoller ökologische Lebensraum, den die Stadt Wien streng schützt.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *