Neuer Glanz für die Roda Roda-Schule

In der Schule Roda Roda Gasse 3 in Wien-Floridsdorf wird auch während der Ferien fleißig gearbeitet: Die Berufsorientierende Mittelschule Roda Roda mit dem Schwerpunkt Informatik wird im Rahmen des Schulsanierungspaketes um insgesamt 3,8 Mio. Euro saniert.

Freude über zwei gänzlich neue Säle

Es wird der Turnsaal erneuert, ein neuer Physik- und Zeichensaal eingebaut, Heizungsrohre werden getauscht und Toiletten instandgesetzt. Auch die Fassade wird im Herbst in neuem Glanz erstrahlen. Die großzügige Architektur der Schule selbst, die an skandinavische Vorbilder anknüpft, bleibt erhalten: So dominieren lichtdurchflutete Räume und klare Strukturen sowie großzügige Freiflächen mit viel Grün. „Insgesamt investieren wir als Bezirk im Jahr 2010 rund 5,5 Millionen Euro in Sanierungsarbeiten an elf Schulstand­orten“, betont Bezirksvorsteher Heinz Lehner. Gearbeitet wird zum Beispiel auch in der Kooperativen Mittelschule am Kinzerplatz: Die Schule, die sieben Klassen, eine Fachmittelschulklasse zur Berufsvorbereitung und ein College für Berufsorientierung beherbergt, wird bis 2012 um rund 2,2 Mio. Euro saniert. Das Schulsanierungspaket, das 2007 im Wiener Gemeinderat beschlossen wurde, läuft bis zum Jahr 2017: Insgesamt werden in dieser Zeit 570 Mio. Euro investiert.

  • Adresse: Roda-Roda-Gasse 3, 1210 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *