Neuer Super-Mistplatz wird “kein Dreck”

Allen Unkenrufen aus der zweiten und dritten Reihe zum Trotz steht der Errichtung eines neuen Super-Mistplatzes in Auhof ab 2015 nichts im Wege. Vor allem die Bewohner der Zehetnergasse werden sich freuen – der offene Mistplatz wird geschlossen und nur mehr als Stützpunkt der Straßenreinigung verwendet.

Stattdessen ist im Bereich des Autobahnknotens in Auhof der Super-Mistplatz der MA 48 geplant. "Die Entsorgung von Altstoffen, Sperrmüll, Grünschnitt und Problemstoffen wird auf dem neuen Platz noch einfacher", versichert der Chef der MA 48, Josef Thon.

Entgegen anderslautender Meldungen gibt es übrigens keine Planungen, eine U-Bahn in das Gebiet zu errichten. Und auch eine Park & Ride-Anlage war auf besagter Fläche nie vorgesehen. Es gibt somit keine Hindernisse für die Umsetzung des Mistplatzes 2015.

  • Adresse: Wien