nichts und wieder nichts

Alles und nichts

Mehr als 55.000 Zuschauer sind von den vorangegangen Produktionen der KAOS-Truppe begeistert. In der neuen Show setzten sich die jungen Artisten mit "dem Nichts" auseinander. In anderen Worten: Alles ist möglich. "nichts und wieder nichts" ist ein Zirkustheaterstück, das literarische Fragen und Zirkusnummern zu Szenen verebt. Im Mittelpunkt stehen Fragen wie: Kann man nichts denken? Ist das Gegenteil von etwas nichts? Kann man nichts fühlen?

Von nichts kommt nichts

Der Circus KAOS wurde 1991 in Wien gegründet und ist der erste Kinderzirkus Österreichs.Das ganze Jahr über treffen sich 350 Kinder an fünf verschiedenen Orten Wiens, um Zirkus zu machen, wie sie es wollen. Am Ende jedes Schuljahres erarbeitet eine Kerngruppe von 50 Kindern und Jugendlichen eine professionelle Produktion. 

Der Eintritt kostet 15 Euro (VVK:12) für Erwachsene und 10 Euro (VVK:8) für Kinder und Studenten.

WAS: "nichts" – die neue Show des Circus Kaos
WANN:
29. Juni bis 1. Juli, jeweils 19h30
WO:
KAOS Zirkushalle
        21., Louis-Häflinger-Gasse 10
KARTENVORVERKAUF:
1., Himmelpfortgasse 26
                                          8., Lange Gasse 24
                                          21., Am Spitz 2

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *