Nikolofest im Wiener Rathaus

"Traditionelle Feste wie das Nikolofest sind wichtiger Teil der Bildungsarbeit in unseren Kindergärten", sagt Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch. "Die Rituale schaffen eine besondere Verbundenheit und sind schöne Gemeinschaftserlebnisse, an die man sich gerne erinnert!" Zum fünften Mal hat Oxonitsch bereits zum Nikolofest ins Rathaus geladen. Mehr als 1.000 Kinder aus Wiener Kindergärten haben sich hier getummelt und an dem vielfältigen Programm – von Märchenerzählern über Mitmachaktionen wie Malen oder Theater bis hin zum Lieder singen – teilgenommen.

"Dieses traditionelle Fest vermittelt gerade in der heutigen Zeit viele wichtige Botschaften – dazu zählen Teilen, Freude bereiten und Anerkennung schenken im Sinne eines freundlichen Umgangs miteinander", so Oxonitsch. Natürlich war auch der "echte" Nikolo mit dabei. Genauso wie Bürgermeister Michael Häupl, der den Kindern einen Besuch abgestattet hat.

  • Adresse: Wien