Novomatic Forum vergoldet den Herbst

Becher aus massivem Gold, zauberhafte Schmuck­stücke, teuflisch grinsende Masken, Nasenschmuck, Kronen und Federbüsche – im Novomatic Forum ist ab 27. Oktober tatsächlich alles Gold, was glänzt.

"Wir sind sehr stolz, Teile des nationalen Kulturerbes Perus in Wien zeigen zu dürfen. Die Schatzkammer öffnet mit 87 bedeutsamen und bisher kaum gezeigten Goldexponaten ein Fenster zu den Kulturen Amerikas, die unsere Weltkultur geprägt haben“, so Christoph Rahofer, Geschäftsführer des Veranstalters EMS Exhibits.

Die Ausstellung umfasst Grabbeigaben der Inka und führt auch zu Kulturen, die schon tausende Jahre vor den Inka Kunstwerke angefertigt hatten. Sie alle zeugen von hohem handwerklichem Können und unschätzbarem Wert. Die ältesten Schaustücke sind plastisch aufwendig und filigran gefertigte Gold-Ohrgehänge aus der Frias-Kultur (ca. 400 v. Chr.). Herzstück ist eine Totenmaske (ca. 900 n. Chr.), welche aus einem einzigen Stück Gold getrieben wurde. In einer Erlebnistour können Besucher zudem das geheimnisvolle Indianerreich der Anden in 3D historisch kennenlernen.

  • Friedrichstraße 7, Karten 15 Euro, Inka-Hotline: 0820 99 00 11; www.inkagold.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *