Oh du liebes Metropol

Es war ein Bäckermeister aus Würzburg, der im 19. Jahrhundert die Geschichte des Metropol angefangen hat zu schreiben. Die Traditionsbühne war einst Bäckerei samt Presshaus und Weingärten. Ein gutes Glas Wein gehört auch heute für viele Besucher des Vorstadttheaters dazu. Dieser Tage gibt es etliche Gründe zum Anstoßen auf einen schönen Abend. Für Kurzentschlossene bietet sich der 24. 11. an, der Abend verspricht „Ambros pur“, was nicht weiter ausgeführt werden muss. Einen Abend später geben sich „Denk“ die Ehre. „Tua weida!“ ist der Titel des neuen Albums, der gleichzeitig Programm ist. Die Musik ohne Schnörksel für Hirn und Herz im Wiener Dialekt hat sich längst eine treue Fangemeinschaft erarbeitet, die gerne noch größer werden darf.
Im Dezember darf’s dann lieblicher werden. Grande Dame Heilwig Pfanzelter lädt am 19. 12. zu „Oh du liebe Weihnachtszeit“, einem Abend voller „Innigkeit und Humor“. Lieder und Chansons, klassische und ungewöhnliche Erzählungen sollen Gusto auf die Feiertage machen.

  • Metropol, Hernalser Hauptstraße 55, 1170 Wien
  • Karten auf www.wiener-metropol.at bzw. unter Tel.: 01/407 77 40-7

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *