Ostern in den Blumengärten

Viele Fertigkeiten aus Garten und Haus sind, obwohl altbewährt, im Laufe der Jahre in Vergessenheit geraten. So haben die Gärtner/innen allerhand Nützliches, Interessantes und Kreatives zusammengetragen, um diesen Wissensschatz großen und kleinen Besucher/innen anschaulich zu vermitteln.

Der historischen Bauernhof

Am Gelände des historischen Bauernhofes der Blumengärten Hirschstetten findet an diesen Tagen kurz vor Ostern ein vielfältiges, abwechslungsreiches und informatives  Programm für Kinder und Erwachsene statt. Dabei dreht sich nicht nur alles um die erwachende Natur, sondern auch um all die Dinge, die man mit oder für sie basteln und gestalten kann. Bei vielen der folgenden Aktivitäten ist mitmachen nicht nur erlaubt, sondern sogar ausdrücklich erwünscht; und wer Lust hat, der kann das ein oder andere selbst gefertigte Stück, gegen einen kleinen Beitrag, auch gleich mit nach Hause nehmen!
Hier nun ein kleine Auswahl: Keramik bemalen, Ostereier mit Naturfarbstoffen färben, Glas blasen, Storchennester basteln, Palmbuschen binden, Ringelblumensalbe selbst mischen, altbewährter Pflanzenschutz, Getreide mahlen und Brot herstellen uvm.

Kulinarische Schmankerln
Natürlich darf die musikalische Untermalung und der kulinarische Aspekt mit allerlei Schmankerln von Käse und Kräutern bis hin zu ausgesuchten Strudelvarietäten dabei ebenso wenig fehlen, wie Karussell oder Trampolin für die Kleinsten.
Kein anderer Platz, als das Bauernhaus mit seinem Stadel, dem Presshaus und seinen tierischen Bewohnern inmitten der „erblühenden“ Blumengärten könnte dafür besser geeignet sein!

14. – 17. April, jew. von 10.00 bis 18.00 Uhr
Blumengärten Hirschstetten; 22, Quadenstrasse 15
Infos unter 01/4000 8042
Mail: gartentelefon@ma42.wien.gv.at
www.park.wien.at

  • Adresse: quadenstrasse 15, 1220 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.