Othello in der Leopoldstadt


Nach dem großen Erfolg der postmigrantischen Projektreihe "Pimp My Integration" (mit der Garage X) präsentiert das "postmigrantische" Theaterensemble daskunst unter der Regie von Asli Kislal seine neue Theaterproduktion: eine Shakespeare-Adaption, in der die Mächtigsten der Welt ihr (Börsen-)Spiel mit Othello treiben – zu sehen ist "How to kill an Othello" von 16. bis 20. Jänner im Theater im Nestroyhof/Hamakom.
 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.