Park nach Bürgerwünschen gestaltet

Aktiv sein, spielen, relaxen – das alles ist im neu gestalteten Park an der Bodenstedtgasse möglich. Die Ideen und Wünsche der Bürger flossen in die Umgestaltung ein und konnten weitgehend umgesetzt werden. Die im Zentrum von Floridsdorf gelegene Grünfläche ist wichtiger Treffpunkt für junge Menschen, was bei der Umgestaltung berücksichtigt wurde. Ein Fitnessparcours und Generationengeräte ergänzen die bestehende Skateranlage und bieten nun verschiedene Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Drei Hängematten unter neu gepflanzten Bäumen, neue Sitzbänke und Sitzauflagen auf den Sitzmauern in der Pergola laden zum Relaxen und Verweilen ein. Die große Wiese, die von vielen  sehr geschätzt wird und auf der das beliebte Pergolafest stattfand, bleibt als grüne Mitte erhalten. Der Bereich oberhalb der Böschung wurde in eine artenreiche Naturwiese umgewandelt, die Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten ist. Die neuen Angebote wie Sitzgelegenheiten und Sport- und Bewegungsgeräte können ab sofort ausprobiert werden.

Bürger eingebunden

Im Rahmen eines Beteiligungsprojektes führte die Gebietsbetreuung Floridsdorf in Kooperation mit den wohnpartnern 21 im Vorfeld der Umgestaltung zahlreiche Interviews in und rund um die Parkanlage. Mehr als 90 FloridsdorferInnen erzählten, was ihnen hier bereits gefällt und was noch verbessert werden könnte. Viele Befragte wünschten sich mehr Sitzmöglichkeiten sowie neue Bewegungsangebote und wollten unbedingt die große Wiese erhalten. Die Ergebnisse der Befragung wurden bei der Umgestaltung durch die MA 42 – Wiener Stadtgärten berücksichtigt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.