Park-Sprechstunden in Floridsdorf

Damit die Floridsdorfer ihre Anliegen auch außerhalb des Amtshauses deponieren können, ist Bezirksvorsteher Georg Papai Ende August in fünf Parks für seine Bürger zu sprechen. Bei diesen Gesprächen, für die keine Anmeldung erforderlich ist, soll es vorrangig um Belange gehen, die Grünanlagen im Bezirk und deren Umgebung betreffen. „Ich werde aber sicherlich niemanden abweisen, der ein anderes Anliegen hat“, bekräftigt Papai.

Grünoffensive

Der Floridsdorfer Bezirksvorsteher hatte 2014 sein Amt mit der Ansage „Jedes Jahr eine neue Parkanlage für Floridsdorf errichten oder eine vorhandene generalsanieren“ angetreten. Seither ist viel passiert. 2015 wurde der Paul-Hock-Park völlig neu gestaltet, im selben Jahr konnte der neue Aktiv-Park in der Ruthnergasse der Bevölkerung übergeben werden, im Juni 2016 wurde der runderneuerte Bodenstedtpark wieder eröffnet. Der Wasserpark wurde heuer mit neuen Beleuchtungskörpern ausgestattet und auf der Lorettowiese in Jedlesee stehen die Umgestaltungsmaßnahmen für die große Sport und Spielfläche vor ihrem Abschluss. Darüber hinaus soll im Herbst dieses Jahres  eine neue Parkanlage in der Grellgasse eröffnet werden.

Termine

Die „Parksprechstunden“ finden statt im Bodenstedtpark (25. August, 16.30 bis 17.30 Uhr), im Wasserpark beim großen Spielplatz (25. August, 18 bis 19 Uhr), im Park Haspingerplatz (26. August, 15 bis 16 Uhr), im Paul-Hock-Park (26. August, 16.30 bis 17.30 Uhr) und im Floridsdorfer Aupark bei der großen Wiese (26. August, 18 bis 19 Uhr).

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.