Petition zur Einleitung eines EU-Austrittsvolksbegehrens

Sehr geehrter Herr Faymann,

Am 7.10.2009 haben Sie in einer Stellungnahme gegenüber NEWS bekanntgegeben, dass „Sollte es in der EU zu Ereignissen kommen die den Reformvertrag, die österreichische Verfassung oder die österreichische Bevölkerung belasten“, sie eine EU Austrittsvolksabstimmung einleiten würden.

Die Zahlungen an Griechenland, Irland und Portugal, die im übrigen dem Art. 126 des AEU-Vertrags widersprechen, und somit den Reformvertrag als auch die österreichische Bevölkerung belasten, ist so ein Fall.

Wir fordern Sie daher auf: Halten Sie Ihr Wort!

Wer sich mit uns gemeinsam stark machen möchte, hat hierzu unter

http://www.ipetitions.com/petition/euvolksabstimmung/

die Möglichkeit.

  • Adresse: Laxenburger Straße 49-57, 1100 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *