Pferde-Boxen warten auf Mieter

Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde!“ Und wo ist es in Wien am leichtesten möglich, dieses Glück zu finden? Im Prater, genauer in der Freudenau, seit Jahrzehnten das Zentrum der Wiener Pferdewelt. Auf der 100.000 Quadratmeter großen Anlage mit Turnierplatz, Reithallen, Dressurplätzen und herrlichen Reitwegen haben die „Cowboys“ und „Cowgirls“ ihr halbes Leben ­verbracht. 180 Vierbeiner sind hier untergebracht.

Neue Einstellboxen
Genau in diesem Grünparadies gibt es neue, moderne Stallungen, die im Herbst 2016 saniert wurden. Und Einstellboxen sind für Interessierte noch frei. „Die Einstellboxen werden auf Selfservice-Basis ohne Einstreu und Futter angeboten“, heißt es von Seiten der ASKÖ. „Es gibt Boxen mit Paddock oder mit Fenstern, inkludiert ist die Nutzung der Reitsportanlage mit fünf Außenplätzen und der Reithalle.“ Weiteres Plus: Hufschmied, ­Tierarzt und Kraftfutter sind leicht zu ­organisieren.

Der Kontakt
Die Kosten für eine Fensterbox betragen 320 Euro pro Monat, jene für eine Paddock-Box kommen auf 390 Euro. Kontakt: Johanna Czech, Anlagenleitung des ASKÖ-Reitsportzentrums, Tel.: 0664/830 45 72.

Posted from Wien, Vienna, Austria.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.