Pop-Ikonen der 80er freuen sich auf Wien

Das neue Album „All You Need Is Now" – produziert hat es niemand Geringerer als Mark Ronson (arbeitete z. B. mit Amy Winehouse oder Robbie ­Williams) – wird ja von den Kritikern in den Himmel gelobt, „Alte Hasen" im ­Musikgeschäft wie Duran Duran werden da trotzdem nicht nervös. Zumal es sich bereits um die 13. Veröffentlichung der britischen Pop-Ikonen handelt. Und Zahlen sprechen da eine deutliche Sprache: mehr als 80 Millionen verkaufte Tonträger, 30 Nummer-1-Hits in England und 18 Hit-Singles in den USA (wir erinnern uns nur an „Hungry Like the Wolf", „Rio" oder „Save A Prayer"), Gewinner der MTV- und der Brit Awards und und und … Nebenbei komponierten sie mit „A View to a Kill" die perfekte Filmmusik für James Bond. Duran Duran sind einfach legendär – und schon bald im Wiener Gasometer zu Gast! Sänger Simon Le Bon freut sich schon auf den Gig: „Endlich können wir die Tracks unseres neuen Albums live präsentieren, dafür proben wir momentan wirklich eine Menge. Die Europashows bilden den Beginn einer einjährigen Tour – wir sind schon sehr gespannt." Wir auch!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *