Quaxi schleicht durch den Wald

Es ist wieder warm – und auch bei den Kröten erwachen die Frühlingsgefühle. Einem Urtrieb folgend kehren sie – ebenso wie Frösche und Molche – zu den Teichen und Tümpeln zurück, in denen sie geboren wurden, um dort ihre Eier ­abzulegen.

West-Bezirke betroffen
Damit dies gelingt, heißt es für die Autofahrer, die grünen Gefahrenschilder zu beachten und in den Zonen besonders vorsichtig zu fahren. Besonders betroffen sind Penzing (Amundsenstraße/beim Schottenhof, im Gebiet rund um den Dehnepark/Steinböckengasse, Rosentalgasse,  Sofienalpenstraße beim Adalbert-Stifter-Denkmal, Mauerbachstraße beim Schloss Laudon), Ottakring (Waldgebiet im Bereich Wilhelminenberg/Savoyenstraße, Jubiläumswarte/Johann-Staud-Straße), Hernals (Neuwaldegg, Marswiese, Höhenstraße) und Döbling (Höhenstraße).

In diesen Gegenden sind auch Tierschützer mit Warnwesten anzutreffen, die die Tierchen sicher über die Straße ­bringen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.