Quirliges Erdmännchen-Trio

Die Mini-Erdmännchen spielen miteinander, buddeln in
einer Sandkiste und stehen immer wieder aufrecht auf ihren Hinterfüßen –
ganz so wie die Großen. Die drei Jungtiere werden noch von ihrer Mutter
gesäugt, fressen aber auch schon Insekten.
 
Erdmännchen betreuen den Nachwuchs gemeinsam. In der Kolonie hat jedes Tier eine klar definierte Aufgabe. So gibt es "Babysitter“, die sich um die Jungtiere kümmern. Ob Wache schieben oder auf die Jungen aufpassen: Erdmännchen sind perfekte Teamworker. Dank genauer Arbeitsteilung meistern sie ihr Leben in den Savannen im Süden Afrikas, wo die zur Familie der Mangusten gehörenden Tiere heimisch sind. Erst 2009 ist das Erdmännchen-Paar in das Gehege der Kattas im Tiergarten Schönbrunn eingezogen und hat schon im Juli des Vorjahres für doppelten Nachwuchs gesorgt. Mit den drei Jungtieren, die heuer im Februar geboren sind, besteht die Schönbrunner Erdmännchen-Gruppe nun aus sieben Tieren.

  • Adresse: Maxingstraße 13b, 1130 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *