Radfahrer sind sauer!

Echte Pedalritter lassen sich auch von Schlechtwetter nicht abhalten. Und viele Radbegeisterte ließen es sich vergangene Woche nicht nehmen, am stimmungsvollen Döblinger Radfest und der "Sternfahrt für mehr Radwege“ teilzunehmen. Aber auch abgesehen vom Wetter war und ist nicht alles eitel Wonne: Teils heftige Kritik gab es von den "Sternfahrern“ an den fehlenden Radwegen in Döbling.

Für SPÖ-Gemeinderat Franz Ekkamp, den Initiator der Döblinger Radinitiative, ist das ein klarer Beweis für die falsche Bezirkspolitik der ÖVP in Sachen Radwege: "Ich fordere daher den ÖVP-Bezirksvorsteher auf, seine negative Haltung gegenüber Radfahrern aufzugeben und die Meinung von 40 Prozent der Bevölkerung nicht länger zu ignorieren“, betont Ekkamp.

Besonders "angfressen“ ist der passionierte Radler Rudi J. Im Gespräch mit dem WIENER BEZIRKSBLATT gab er zu bedenken: "An der Stadtgrenze zu Klosterneuburg und auf der Heiligenstädter Straße ist der Radweg in einem wirklich schlechten Zustand.“

  • Adresse: Heiligenstädter, 1190 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *