Rasenroboter am Opernring

Am Mittwoch, 14.9.2011 um 10.30 Uhr, werden am Wiener Opernring auf der Höhe des Goethe-Denkmals die Rasenflächen zur Future Zone:

Fleißig & strebsam …
4 junge Damen und 4 junge Herren – “die jungen urbanen Gärtner” führen für 1 Stunde ihre Rasenroboter links und rechts auf dem Opernring aus und demonstrieren, wie man/frau gleichzeitig elegant gekleidet von einem vollautomatisierten “Gärtner” den Rasen mähen lassen.

Die neue Generation der jungen Städter, die “Yetties” – young, entrepreneurial, tech-based, twentysomething – sind jung, unternehmerisch & technisch super versorgt! Nicht nur auf ihr i-Phone, sondern auch im “Klein-Fein-Mein-Garten” legen sie Wert auf technische Gadgets, die umweltfreundlich (nachhaltig 🙂 sprich leise und beständig und professionell ihre Arbeit erledigen: Die neuen Rasenroboter: sie mähen und mulchen gleichzeitig, erkennen “intelligent”, wo sie noch nicht gearbeitet haben, eliminieren auf beständige Art und Weise Unkraut und halten das städtische Grün elegant “im Zaum” – während der/die Yettie auf dem Mac klimpert oder bereits chillt!!

So sprechen wir mit den vollautomatisierten Gärtnern von “Ambrogio” (Ambrogio ist in Italien ein beliebter Name für den Hausdiener) eine neue Zielgruppe an:
So um die Zwanzig, fleißig, fesch & doch bodenständig – anstelle der Diskussionen, wer nun mit dem Rasenmähen dran ist, lassen sie den Rasen mähen und widmen sich den wichtigen, schönen Dingen des Lebens!

Am kommenden Mittwoch werden Sie am Opernring in die “Geheimnisse des Rasenroboters” eingeweiht!

  • Adresse: Opernring, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *