Rathaussanierung: Bauphase 1 startet

Das Rathaus ist nicht nur ein zentraler Teil der Wiener Ringstraße, sondern zählt auch zu den außergewöhnlichsten Natursteinbauten Europas. Ziel der Sanierung ist es, die Verschmutzungen durch Witterungsveränderungen und Formenverluste bei den Statuen und Gesimsen zu entfernen. Vor Beginn der Sanierungsphase wurden zahlreiche Untersuchungen und Vermessungen an der Fassade gemacht. Die große Sanierung gliedert sich in elf Bauabschnitte und alleine im ersten Bauabschnitt werden um die 20 Expertinnen und Experten am Sanierungsprozess beteiligt sein. Die geplante Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist im Winter 2013, der Kostenpunkt liegt bei 2,7 Millionen Euro.

Michael Ludwig betont, dass beim gesamten Prozess der Restaurierung ein ungestörter Betrieb gewährleistet ist. Von außen wird das Rathaus immer nur teilweise durch ein Gerüst verdeckt sein, damit der Rathausplatz weiterhin für Events benützt werden kann. Auch innen wird man von den Erneuerungen an der Fassade nur wenig mitbekommen.

  • Adresse: Friedrich Schmidt Platz, 1010 Wien

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *