Rein ins Rathaus mit dem Wiener Ferienspiel!

Schon arbeiten – oder doch lieber erst studieren?

Touristen durch die Stadt
führen, bei der "wienXtra-spielebox"-Spieleberatung arbeiten, als
Rathauswache für Recht und Ordnung sorgen oder bei der Bank Holli-Cents
verwalten: Bei "Rein ins Rathaus" haben Kinder die Qual der Wahl, mit
welchem Job sie ihre Holli-Cents verdienen möchten.

Beim Arbeitsamt
finden alle Bürger der Kinderstadt eine Arbeitsstelle.
Wer selbst eine gute Idee hat, was der Stadt noch fehlt, kann ein
eigenes Gewerbe anmelden. – Oder doch mehr Lust auf ein Studium? Auch das
ist möglich. Action und Erholung abseits vom Arbeits- und Studienalltag
gibt es dann in Hüpfburg, Sportamt, Künstleratelier oder Schachtelstadt.

Wenn ich einmal groß bin, werde ich Bürgermeister!

Bei "Rein ins Rathaus" sind Kinder an der
Macht. Die neue Bürgermeisterin bzw. der neue Bürgermeister
stehen jeden Tag nach einem heißen Wahlkampf fest. Die
Nachwuchs-Politiker übernehmen die Verantwortung
über Ressorts wie Finanzen, Justiz, Soziales
oder Verkehr. Sie sorgen für einen geregelten Ablauf in der
Kinderstadt. Sie legen Steuern fest, beschließen Gesetze und kümmern
sich um Probleme.

Hier gibts noch mehr Infos!

  • Adresse: Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.