Dieter Barsch

Riese(n)-Kunstwerk

Ein Gesicht aus fünf Tonnen Farbe

Wer in nächster Zeit einen Rundflug über Wien plant, dem wird es unweigerlich ins Auge springen: das schwarz-weiße Gesicht des Riesen von Sankt Marx, der seit ­einigen Tagen mit ernster Miene in die Höhe starrt. Dabei handelt es sich um ein 30.000 m² großes Gemälde, das der Künstler Golif in den letzten eineinhalb Monaten gestaltet hat. Die Botschaft dahinter: die Erweiterung des Menschen durch technische Hilfsmittel. Und so verwundert es wenig, dass das Bild in seiner Gesamtheit nur von oben mithilfe technischer Mittel erfasst werden kann, etwa mittels Foto oder Google Earth. ­Zumindest für all jene, die demnächst keinen Flug über Wien planen …

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *