Roma, Gitarrist und Weltmusikstar Stojka

Das sind meine Haberer aus Indien!“ Eine Aussage aus der Dokumentation "Gypsy Spirit: Harri Stojka?– Eine Reise", die?– am Yppenplatz getätigt – klarmacht, dass sich in diesem Reisefilm das Wienerische und das Indische aufs Feinste vermischen.

Treffen der Giganten im Herrgott aus Sta

Stojka, der von Kennern der Szene schon zum „vielleicht besten Gitarristen der Welt“ gekrönt wurde, reist nach Rajasthan in Indien. Der Roma, Gitarrist und Weltmusikstar aus Wien trifft in Asien  auf Künstler, die dieselbe Sprache sprechen wie er: die der Musik. „Wir im Westen sind teilweise übersättigt von Musik. In Indien habe ich wieder die existenziellen Grundlagen entdeckt: die Spielfreude, die Konzentration, die Freude am Üben, die Virtuosität, die Vollendung“, schwärmt Stojka, der in einer Szene des 2010 produzierten Films mit seinen Haberern aus Indien im Herrgott aus Sta sitzt und musiziert. Unterstützt von der Ottakringer Wienerlied-Legende Karl Hodina. Denn – und das ist wichtig: Die Dokumentation erzählt nicht nur von der Reise nach Indien – sondern auch von der Reise zurück nach Wien.

  • 6. 12., 20.30 Uhr, Brunnenpassage am Yppenplatz
  • Adresse: Brunnenmarkt, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *