Romy Schneider in der Sautergasse 3

Für die Eröffnung wurde die künstlerische Zusammenarbeit mit dem Wiener Maler Tom Strobl fortgesetzt. Strobl zeigt neben Stadtlandschaften und neuen großformatigen Fußballfangemälden erstmals auch Bilder aus seinem Zyklus "Der Swimmingpool", in dem er sich malerisch mit der Kultfigur Romy Schneider beschäftigt. Mit der GGR (Galerie Gernot Rammer) möchte der Galerist Kunst fördern, die sich mit gesellschaftlichen Prozessen, Politik und Wandel beschäftigt.
 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.