Rudolfsheim-Fünfhaus: Hundetraining im Auer-Welsbach-Park

Auf gemeinsame Initiative des Rudolfsheim-Fünfhauser Bezirksvorstehers Gerhard Zatlokal und des Mobilen Bürgerdienstes MA 55 kommen Hundetrainer in den Auer-Welsbach-Park, um Tipps und Tricks zur richtigen Hunde-Haltung zu geben. Egal, ob es um Ernährung geht oder das Verhalten in bestimmten Situationen – die anerkannten Hundetrainer Wolfgang und Silvia Seywald haben für alle Fragen eine Antwort parat.

Hundetraining nach Erfolg ausgeweitet

Termine für die Beratungen sind der 14. und 15. Mai bei der Hundezone im Auer-Welsbach-Park sowie der 21. und 22. Mai auf der Schmelz, jeweils zwischen 14 und 18 Uhr. Das Angebot der beiden Hunde-Experten ist groß: Mit Hilfe eines Chip-Lesegeräts wird es möglich sein, den Chip des Hundes zu überprüfen. So kann festgestellt werden, ob er lesbar ist und ob der Hund auch in den gesetzlich vorgesehenen Datenbanken eingetragen ist. Schon in den letzten beiden Jahren hat ein Hundetrainer alle Fragen rund um die Haltung der Tiere beantwortet. Das Angebot wurde von den Hundebesitzern sehr gut angenommen. Erstmals wird die Aktion heuer auch auf die Schmelz ausgeweitet. Infos zu den Trainern auf www.dogtalking.at