Rudolfsheim-Fünfhaus: Oeverseestraße wird saniert

Das Rumpeln und Rütteln für alle, die sich in der Oeverseestraße auf Rädern fortbewegt haben, hat bald ein Ende! Das Kopfsteinpflaster zwischen Johnstraße und Stutterheimstraße wird mit Ende September erneuert. "Zum anderen verbreitern wir den Gehsteig auf Seiten der Wohnhäuser, sodass den Fußgängern nun mehr Platz zur Verfügung steht", sagt Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal.

Geringeres Übel

Konkret werden die Längsparker auf die Fahrbahn verschoben, die Schrägparkordnung entlang der Kleingärten in eine Längsparkordnung umgewandelt, die Fahrbahnanhebung bei der Kannegasse optimiert und Gehsteigvorziehungen bei der Holochergasse errichtet. Neun Parkplätze gehen leider verloren. So kann aber eine Änderung der gesamten Verkehrsorganisation vermieden werden. "Die Lösung mit dem breiteren Gehsteig und der erhöhten Sicherheit ist trotz Parkplatzverlust die optimalste", so Zatlokal.

  • Adresse: Oeverseestraße, 1150 Wien