Salon Dependance Ost zu Gast im Buchkontor

Tanja Maljartschuk (Ukraine) liest aus “Neunprozentiger Haushaltsessig”

Individuell, mit vorgeblicher Leichtigkeit und in starken Bildern verwebt Tanja Maljartschuk mehrere Erzählstränge, berichtet von der Beziehungslosigkeit zwischen Menschen, von den Erfahrungen der späten Sowjet-Zeit und der jungen Ukraine, von der Absurdität der Wirklichkeit und der Wahrheit im Absurden.

Eintritt frei!

  • Adresse: Kriemhildplatz 1, 1150 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *