Samstag: Führung durch die Votivkirche

Was es mit dem alten Spottlied "Auf der Simmeringer Had', hat's an Schneider verwaht" auf sich hat und was das mit der Alsergrunder Votivkirche zu tun hat, erklärt Petra Leban bei einem einstündigen Rundgang. Sie beschreibt mit Fakten und "G'schichterln" die faszinierende Geschichte dieses Andachtsortes. Von Abbildungen auf Fensterscheiben bis zur Tumba von Graf Niklas Salm und dem "Antwerpener Altar" erklärt sie die Besonderheiten des Gotteshauses.

Die Führung beginnt um 11 Uhr beim Haupteingang der Kirche (9., Rooseveltplatz 8). Der Führungsbeitrag von 9 Euro berechtigt auch zur Besichtigung des Kirchenmuseums. Organisator der Tour ist der Verein "Rhythmus und Kultur" (Mitglied bei "Basis.Kultur.Wien").

  • Tel.: 0676/8118 25 411
  • Adresse: Rooseveltplatz 8, 1090 Wien