Samuel Koch geht seinen Weg

Dem so tragisch verunglückten "Wetten, dass …?"-Kandidaten Samuel Koch aus Deutschland gefällt Wien und er hatte schon vor seinem Unfall eine ganz besondere Beziehung zur Stadt, berichtet das WIENER BEZIRKSBLATT in seiner aktuellen Print-Ausgabe, die ab heute, Montag, in ganz Wien verteilt wird.

Nach seiner berührenden Konzertlesung in der Votivkirche hatte das WIENER BEZIRKSBLATT die seltene Gelegenheit, den 26-Jährigen zu treffen – und Einblick in seine Seelenwelt zu erhalten. Er "geht" unbeirrbar seinen Weg und ist zum Vorbild geworden: "Viele sagen, der Umstand, dass ich mich nicht mehr bewegen kann, sei nun meine Stärke geworden. In dem Sinn, dass ich jetzt die Menschen bewege! Der Vergleich gefällt mir.“

  • Adresse: Universitätsring 1,, Wien