Schaum-Schwung nützen

An Tagen wie diesen“ … sang man Ende des Vorjahres am Ottakringer Platz 1. Denn mit zwei Gold-Medaillen (Helles, Gold Fassl Pils) und zwei Silbernen (Gold Fassl Dunkles, Porter) beim „European Beer Star“ wurde das Maximum erreicht. „Wir sind überglücklich“, lächelt Braumeister Tobias Frank heute noch. Um gleich hinzuzufügen: „Wir dürfen nicht stehenbleiben. Drei Millionen Euro wurden in den letzten Jahren in die Technik investiert. Ganz zufrieden sind wir aber nie …“

Klare Ziele
Ähnliche Ziele gibt Vorstand Matthias Ortner aus: „Wir wollen ausbauen und uns steigern, stärker wachsen als der Markt.“ Das Motto „In Ottakring ist Braukultur zu Hause“ soll noch intensiver gelebt werden. Auch mit vielen Events, die schon feststehen, wie die „Braukultur-Wochen“ im ­Sommer.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.