Schlägerei und Messerstecherei am Ring

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es vor der Wiener Staatsoper zu einer Schlägerei zwischen mehreren Schwarzafrikanern.

Laut Zeugenaussagen vor Ort handelte es sich um einen Streit in der Drogenszene. Als sich die Polizei mit Blaulicht näherte, löste sich die Schlägerei blitzschnell auf und die Beteiligten flüchteten in alle Richtungen.

Vor dem weglaufen verpasste einer der Raufbolde einem Kontrahenten noch einen Stich mit dem Messer in den Arm.

Ein farbiger Passant ist schockiert: “Solche Leute zerstören auch den Ruf von uns ehrlichen Asylwerbern oder Immigranten. Ich selbst lebe und arbeite in Österreich und liebe dieses Land. Für solche Menschen geniere ich mich aber!”

  • Adresse: Burgring 1, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *