Schlösser laden zu besonderen Sommernächten

Schloss Hof, Niederweiden, Eckartsau, Marchegg und Orth treten als Marchfelder Schlösserreich gemeinsam auf. Ein besonderes Angebot erwartet die Gäste in den Sommernächten Anfang August, wenn vier der fünf Häuser ihre Pforten für die

Veranstaltungsserie „Nachts im Schlösserreich“ öffnen! Freitag 4. August: Schloss Eckartsau.

Sonnenuntergang mit Blick über den weiten Park. Die letzte rote Glut. Der Tag atmet noch einmal tief durch, dann kommt die dunkelblaue Nacht und mit ihr der Mond! Wenn die Grillen zu zirpen beginnen, feiern wir mit allen RomantikerInnen und Mondsüchtigen ab 18 Uhr das süße Leben einer Sommernacht.

Programm:

 „Kaiser ohne Krone“: geheimnisvolle Schlossführung

 „Zwischen Nachthimmel & Höllenfeuer“: eine Fledermausführung mit Ultraschalldetektoren

 Feuershow & Live-Musik

 Grillen im Innenhof, Sunset-Bar am Schlossplateau

Mehr auf www.schlosseckartsau.at


(c)ZVG

Freitag 4. und Samstag 5. August: Schloss Marchegg.

Im Schloss Marchegg wird zu Sondervorstellungen der Produktion Macbeth geladen! Erleben Sie dort die SchauspielerInnen hautnah – Hecate alias Tini Kainrath zeigt mit ihren Hexen die Tricks aus dem Stück und lädt zum Hexentrunk. Mit etwas Glück sind auch Sie dabei! Denn jeder 7., der seine Theaterkarten unter dem Kennwort `Nachts im Schlösserreich` bestellt, wird zur Hexenparty geladen. Ab 17 Uhr schaut zudem Hexe Karin für alle in ihre große Kristallkugel.

Mehr auf www.schloss.marchegg.at und www.theater-pur.at


(c) Pàlffy

Samstag 5. August: Schloss Hof.

Gestärkt mit einem Glas Sekt, steht beim Rundgang durch die Sonderausstellung zum Maria-Theresien-Jubiläumsjahr viel Wissenswertes rund um die Herrscherin und ihre Zeit auf dem Programm. Die Überraschung ist groß, wenn – noch weit vor Mitternacht – in den Witwenzimmern Zeitgenossen der großen Monarchin erscheinen, die über Maria Theresia und ihre Geheimnisse erzählen. Auch das Stubenmädchen darf nicht fehlen und lädt zum Abschluss zur Verkostung einer Schokoladesuppe. Mit etwas Glück verrät sie vielleicht sogar das – eigentlich geheime – barocke Rezept der Zubereitung…

Programm:

 18 Uhr: Empfang mit einem Begrüßungsgetränk

 18.30 und ca. 19.45 Uhr: Sonder-Abendführung (ca. 1,5 Std.)

 Zusatz-Tipp: Reservieren Sie ihren Picknickkorb für ein Mahl im Barockgarten zu Fackelschein!

Mehr auf www.schlosshof.at


(c) SKB

Sonntag 6. August: Schloss Orth.

Im Schloss Orth wartet ab 18 Uhr Mittelalter hautnah: die Gruppe viri armati, die sich mit authentischem mittelalterlichen Leben intensiv auseinandersetzt, baut ihr Lager auf. Abendliche Führungen lassen Schloss, Museum sowie Schlossinsel in einem neuen Licht erscheinen…

Programm:

 Vorführungen von viri armati

 Führungen mit der Taschenlampe durch’s Schloss und Museum

 Kleines Sommerkino Im Museum: „Die Fledermaus“ – Operettenfilm mit Peter Alexander, 1962

 Abendliche Führung auf der Schlossinsel: „Fledermäuse, faszinierende Wesen der Nacht“

 Aufführung des fahrenden Au-Theaters

 Die Kronprinz Rudolf Ecke bietet Snacks und Getränke

Mehr auf www.orth.at und www.donauauen.at


(c) Kern

Infos, Kontakte und Angebote online: www.schloesserreich.at

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.