Schneedienst: Falschparker großes Problem

Die Wiener Linien reagieren auf den Wintereinbruch: Mehr als 1.000 Straßenbahn- und 3.300 Bushaltestellen müssen im Stadtgebiet schneefrei gehalten werden. Auch in den 101 U-Bahn-Stationen müssen Eingänge und überirdische Bahnsteige geräumt werden. Um den Fahrbetrieb im Winter möglichst problemlos zu gestalten, setzen die Wiener Linien auf über 1.000 Weichenheizungen entlang der Straßenbahn- und U-Bahn-Gleise.

Immer wieder sorgen hängengebliebene PKW und Falschparker in der kalten Jahreszeit für Verzögerungen bei den Öffis. Auto-Fahrer werden ersucht, auch bei Schnee sicherzugehen, dass man richtig parkt.

Sollte ein Schneehaufen übersehen werden, gibt es die Möglichkeit, die Wiener Linien am Schneetelefon anzurufen: 7909/108.

  • Adresse: Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *