SchreibSPUREN 2010: Glückselig in jeder Facon?

Die Lesung schreibSPUREN 2010: Literatur. Gespräche ist thematisch an das Festival der Bezirke angelehnt und präsentiert das breite Spektrum an Stilen, Textsorten und Themenvarianten, welches die jungen AutorInnen des Lehrgangs Literarisches Schreiben an der Werkstätte Kunstberufe kennzeichnet. Es lesen die AutorInnen A.J. Rosmondi, Jean-Jacques Pascal, Michael Altmutter, Sascha Wittmann, Susanne Janowsky, Iris Hartung, Joris Höfinghoff, Eva Austin, Doris Fleischmann und Ingrid Jez.
Der Lehrgang Literarisches Schreiben ist eine der wenigen Ausbildungsmöglichkeiten in Österreich mit dem Ziel einer Qualifizierung der AbsolventInnen für eine berufliche Tätigkeit im Literaturbetrieb (AutorIn, Verlagswesen, Kulturjournalismus).
Erstaunlich ist dabei vor allem, wie schnell durch intensive Textarbeit und Auseinandersetzung in der Gruppe – unter Anleitung der fachkundigen Leiterin – publikationsreife Texte entstehen, welche jeweils die Persönlichkeit des Schreibenden spiegeln und nicht unterschiedlicher sein könnten. Die Texte geben Einblick in die Gedankenwelt junger AutorInnen; amüsant-ironische, mutige, bis nachdenklich-berührende Kurzgeschichten zum Thema werden an diesem Arbeit präsentiert. Die Leiterin des Lehrgangs Mag.a Marlen Schachinger wird die Lesungen moderieren.

  • Adresse: Gallitzinstraße 1, 1160 Wien

schreibSPUREN 2010: Glückselig in jeder Facon?

Die Lesung schreibSPUREN 2010: Literatur. Gespräche ist thematisch an das Festival der Bezirke angelehnt und präsentiert das breite Spektrum an Stilen, Textsorten und Themenvarianten, welches die jungen AutorInnen des Lehrgangs Literarisches Schreiben an der Werkstätte Kunstberufe kennzeichnet.
Es lesen die AutorInnen Lisa Lackner, Georg Rejam, Zoe Zauner, Paul Auer, Bernhard Seitlinger, Dörte Eliass und Silvia Hlavin.
Der Lehrgang Literarisches Schreiben ist eine der wenigen Ausbildungsmöglichkeiten in Österreich mit dem Ziel einer Qualifizierung der AbsolventInnen für eine berufliche Tätigkeit im Literaturbetrieb (AutorIn, Verlagswesen, Kulturjournalismus).
Erstaunlich ist dabei vor allem, wie schnell durch intensive Textarbeit und Auseinandersetzung in der Gruppe – unter Anleitung der fachkundigen Leiterin – publikationsreife Texte entstehen, welche jeweils die Persönlichkeit des Schreibenden spiegeln und nicht unterschiedlicher sein könnten. Die Texte geben Einblick in die Gedankenwelt junger AutorInnen; amüsant-ironische, mutige, bis nachdenklich-berührende Kurzgeschichten zum Thema werden an diesem Arbeit präsentiert. Die Leiterin des Lehrgangs Mag.a Marlen Schachinger wird die Lesungen moderieren.

  • Adresse: Gallitzinstraße 1, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *