Schrödingers Katze

amphi bien theater zeigt Schrödingers Katze

“Warum gerade ich, oh Herr?”
Eine häufig gestellte Primatenfrage, wenn das Konzept von Ursache und Wirkung mal wieder überhaupt keinen Sinn ergibt. Schrödingers Katze weiß Antworten auf diese und andere Fragen.
Ein quantenmechanischer Theaterabend in mehreren Paralleluniversen.
Frei nach Erwin Schrödinger, Robert Anton Wilson und the Fatality Inc.
Gespielt von Elfriede Hauder

Beginn: 19 Uhr
Eintritt frei

  • Adresse: Rabengasse 6, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *