Lernprojekt "Schule in der Gärtnerei".

Schule in der Gärtnerei

Auch heuer werden wieder mehr als 1.000 Wiener Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren von 23. bis 27. März die Möglichkeit haben, Informationen über den heimischen Gemüseanbau sowie die Zierpflanzenzucht aus erster Hand zu erfahren. Fünf regionale Betriebe – Gärtnerei Rzihauschek (11. Bezirk), Gärtnerei Osterbauer-Jezik und Gärtnerei Krepela GmbH (beide 14. Bezirk), Gärtnerei Jandl (21. Bezirk) sowie Gärtnerei Gaderer (22. Bezirk) – laden die Schülerinnen und Schüler zu einem Besuch ein, bei dem sie nicht nur die moderne Technik in den Glashäusern kennenlernen und sich einen Überblick über die Arbeitsabläufe verschaffen können, sie dürfen auch aktiv mitmachen. "Unter der Anleitung des Betriebsführers oder der Betriebsführerin, die dafür eigens geschult wurden, lernen die Kinder praxisnah den Unterschied der verschiedenen Erdarten für die diversen Blumensorten kennen, sie dürfen eigenhändig Pflanzen umtopfen und Saatgut aussäen", informiert LK-Präsident Ök.-Rat Ing. Franz Windisch.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *