Schwanensee ganz neu

"Swan Lake reloaded" nennt sich Frederik Rydmans kühne Version modernen Tanztheaters, das vom 18. – 23.2. in Wien in der Halle E im MuseumsQuartier Wien gastiert. Technisch und akrobatisch hochanspruchsvolle Choreographien verschmelzen zu einer einzigarten, audiovisuell beeindrucken Show die „frisch, frech und verrucht“ (ELLE) Tschaikowskys Meisterwerk zu einer der spektakulärsten Inszenierungen der jüngeren Vergangenheit macht . Letzten Winter feierte die Show Österreichpremiere und war binnen kürzester Zeit ausverkauft. Die Geschichte von Liebe und Gier, Abhängigkeit und Betrug rund um das Märchen von Prinz Siegfried und der schönen Odette, deren Liebe zueinander durch den bösen Rotbart auf die Probe gestellt wird wurde ins Rotlichtmilieu von heute verlegt, akrobatische Streetdance Elemente, Remixes (ua. von Moneybrother, Salem Al Fakir, Eye N’I) und spektakuläres Lichtdesign beamen den Klassiker „Schwanensee“ ins 21. Jahrhundert.

  • Adresse: Wien