Schwimmer entdeckt Helis

„Ich werde mich jetzt um das ­Problem mit den Hubschraubern kümmern“, verkündet ÖVP-Sportkandidat ­Dinko Jukic in einer Anzeige der ÖVP in einem Bezirksmedium. Dafür will er „in den kommenden Wochen vermehrt (…) diskutieren“ – auch mit der Innenministerin. Die Bezirksvorsteherin ist – ob solcher Dreistigkeit – einigermaßen empört: „Seit Jahren kämpfen wir für eine Übersiedlung der Helikopter nach Schwechat – abgelehnt wurde das ­immer von ÖVP-Innenministern. Nach massivem Druck, auch von Seiten der Stadtregierung, scheint eine Lösung endlich in greifbarer Nähe, und zumindest der Nachtbetrieb könnte von Schwechat aus geflogen werden.“ Jukic komme mit seiner „Gesprächsoffensive“ um Jahre zu spät und zeige sich schlecht informiert über den tatsächlichen Stand der Dinge, ärgert sich die Bezirkschefin. In Meidling gebe es schließlich einen Konsens zwischen allen Parteien, dass der Helikopter-Betrieb in den Nachtstunden eingestellt werden muss.

  • Adresse: Schönbrunner Straße 259, 1120 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *